Meet Hercegovina

Počitelj in der Nähe von Čapljina

Počitelj in der Nähe von Čapljina

Počitelj ist eine kleine Stadt von großer historischer Bedeutung. Sie befindet sich auf einem steilen Felsen am linken Ufer des Flusses Neretva in der Gemeinde Čapljina.

Der Name dieser Stadt wurde erstmals am 19. Februar 1444 in der Charta des Herzogs von Herceg Stjepan Vukčić erwähnt. Die Herkunft des Namens Počitelj ist immer noch nicht geklärt. 

Bewunderung gilt denjenigen, die sich entschieden hier an dieser Felswand zu leben, dem Reich der Feigenbäume und Granatäpfel: sie hätten keinen besseren Ort wählen können. Die Nachmittagssonne macht Počitelj atemberaubend. Ein achteckiger Turm, eine alte Festung der ungarischen Könige (Matthias Corvinus) und herzegowinischen Herzöge (Herzog Vlatko), verteidigt immer noch die Stadt. Eine Reihe von Wänden schützt das Dorf von hinten. Das Minarett der Hadži-Alija Moschee, Sohn des Musa ragt weit in den Himmel. Im siebzehnten Jahrhundert restaurierte Sisman Ibrahim Pasha die Moschee, baute Bäder, die Koranschule und die große Turmuhr. Die Schönheit, die der letzte Krieg ausgelöscht hatte, wurde diesem Städtchen am Flusse Neretva durch Rekonstruktion und Restaurierung im Jahre 2000 wieder geschenkt. 

 

Empfohlene Unterkunft

temp-thumb
temp-thumb
temp-thumb
temp-thumb

Search accommodation

  Anreise
  Abreise
Personenanzahl
Ort
Art der Dienstleistung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
Neum
Neum ist eine Stadt im Süden der Herzegowina und die einzige Küstenstadt dieses Landes, mit rund 24 Kilometern an der Adriaküste. Es gibt rund 5.000 Einwohner in dieser Stadt. Neumene war ihr historischer Namen, der erstmals im Jahre 533 erwähnt wird.
Allgemein Ankunft Sehenswertes
Medjugorje
Medjugorje ist eine kleine Stadt im Westen der Herzegowina, etwa 25 Kilometer südwestlich von Mostar und sehr nah an der kroatischen Grenze. Es ist die wichtigste geistliche Stadt in dieser Region und der zweitgrößte katholische Wallfahrtsort der Welt, mit rund 5.000 Einwohnern.
Allgemein
Kupres
Kupres ist eine Stadt im Nordwesten der Herzegowina, mitten in der Kupresebene (Kupreško polje), mit mehr als 10.000 Einwohnern. Sie wurde zum ersten Mal in Dokumenten des Königreichs Kroatien erwähnt.
Allgemein
Ljubuški
Ljubuški ist eine Stadt im Westen der Herzegowina, auf dem linken Ufer des Flusses Trebižat in der Nähe der kroatischen Grenze, 35 Kilometer von Mostar entfernt.Sie wurde erstmals im Jahre 1444 als die Stadt der Lubussa erwähnt.
Allgemein Ankunft Sehenswertes
Mostar
Mostar ist die größte Stadt der Herzegowina und liegt an den Ufern der Neretva. Zudem ist sie mit mehr als 130.000 Einwohnern das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum dieser Region. Die Stadt wurde nach den Brückenaufsehern benannt, die im Mittelalter zahlreiche Brücken am Fluss bewachten.
Allgemein Ankunft Sehenswertes
Široki Brijeg
Široki Brijeg ist das administrative Zentrum der westlichen Herzegowina, an den Ufern des Flusses Lištica. Es ist auch das kulturelle und spirituelle Zentrum dieses Gebietes, mit mehr als 30.000 Einwohnern.
Allgemein Ankunft Sehenswertes
Čapljina
Čapljina ist eine Stadt im Südwesten der Herzegowina, am rechten Ufer des Flusses Neretva und beherbergt mehr als 26.000 Einwohner. Die wichtigen Landstraßen und Bahnstrecken, die die Adria mit Bosnien sowie mit Zentraleuropa verbinden, führen direkt durch diese Stadt.
Allgemein Ankunft Sehenswertes
 

Geschehen

 

Kulturstätten

 

Aktivitäten