Meet Hercegovina

Über Kupres

Über Kupres

Kupres ist eine Stadt im Nordwesten der Herzegowina, mitten in der Kupresebene (Kupreško polje), mit mehr als 10.000 Einwohnern. Sie wurde zum ersten Mal in Dokumenten des Königreichs Kroatien erwähnt. 

Es ist der berühmteste Ort für Wintertourismus und erhaltene Natur. Es gibt zwei Skizentren namens Čajuša und Stožer, die in der Regel von Kroaten besucht werden aufgrund der niedrigen Preise für Nahrungsmittel und Unterkünfte, aber auch wegen der Nähe zur kroatischen Grenze. Es gibt vier Pisten und vier Skilifte, aber Kupres ist auch ein attraktiver Ort im Frühjahr und im Sommer. Die Veranstaltung mit dem Titel Erntetage in Kupres - Strljanica ist sehr beliebt bei den Einheimischen und Touristen und findet jedes Jahr am ersten Sonntag im Mai statt. Grasscheren im alten Stil sind für diese Veranstaltung erforderlich.

Kupres hat ein Gebirgsklima und wird weitgehend von seiner Höhe von 1120 bis 1250 Meter über dem Meeresspiegel bestimmt. Kupres liegt für mindestens fünf Monate im Jahr unter Schnee. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 5,7 ° C und Schneestürme kommen sehr häufig vor. Die Kupresebene ist eine 24 km lange und 10 km breite Karstebene östlich von der Livno- und Glamocebene, nördlich der Duvnoebene. Die Stadt ist von vielen Bergen auf allen Seiten umgeben.

Die beste Zeit für einen Besuch in Kupres ist der Winter, so können Sie im Hotel Adria Ski nächtigen. Nach einem Tag im Schnee und Skifahren, können Sie in diesem Hotel in einer heißen Sauna, im Schwimmbad oder im Fitnessstudio entspannen. Es gibt ein hoteleigenes Restaurant, das traditionelle Gebirgslebensmittel wie Bohnen und Würstchen serviert. 

Empfohlene Unterkunft

temp-thumb
temp-thumb
temp-thumb
temp-thumb

Search accommodation

  Anreise
  Abreise
Personenanzahl
Ort
Art der Dienstleistung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
Čapljina
Čapljina ist eine Stadt im Südwesten der Herzegowina, am rechten Ufer des Flusses Neretva und beherbergt mehr als 26.000 Einwohner. Die wichtigen Landstraßen und Bahnstrecken, die die Adria mit Bosnien sowie mit Zentraleuropa verbinden, führen direkt durch diese Stadt.
Allgemein Ankunft Sehenswertes
Medjugorje
Medjugorje ist eine kleine Stadt im Westen der Herzegowina, etwa 25 Kilometer südwestlich von Mostar und sehr nah an der kroatischen Grenze. Es ist die wichtigste geistliche Stadt in dieser Region und der zweitgrößte katholische Wallfahrtsort der Welt, mit rund 5.000 Einwohnern.
Allgemein
Ljubuški
Ljubuški ist eine Stadt im Westen der Herzegowina, auf dem linken Ufer des Flusses Trebižat in der Nähe der kroatischen Grenze, 35 Kilometer von Mostar entfernt.Sie wurde erstmals im Jahre 1444 als die Stadt der Lubussa erwähnt.
Allgemein Ankunft Sehenswertes
Mostar
Mostar ist die größte Stadt der Herzegowina und liegt an den Ufern der Neretva. Zudem ist sie mit mehr als 130.000 Einwohnern das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum dieser Region. Die Stadt wurde nach den Brückenaufsehern benannt, die im Mittelalter zahlreiche Brücken am Fluss bewachten.
Allgemein Ankunft Sehenswertes
Neum
Neum ist eine Stadt im Süden der Herzegowina und die einzige Küstenstadt dieses Landes, mit rund 24 Kilometern an der Adriaküste. Es gibt rund 5.000 Einwohner in dieser Stadt. Neumene war ihr historischer Namen, der erstmals im Jahre 533 erwähnt wird.
Allgemein Ankunft Sehenswertes
Široki Brijeg
Široki Brijeg ist das administrative Zentrum der westlichen Herzegowina, an den Ufern des Flusses Lištica. Es ist auch das kulturelle und spirituelle Zentrum dieses Gebietes, mit mehr als 30.000 Einwohnern.
Allgemein Ankunft Sehenswertes
Kupres
Kupres ist eine Stadt im Nordwesten der Herzegowina, mitten in der Kupresebene (Kupreško polje), mit mehr als 10.000 Einwohnern. Sie wurde zum ersten Mal in Dokumenten des Königreichs Kroatien erwähnt.
Allgemein
 

Geschehen

 

Kulturstätten

 

Aktivitäten