Meet Hercegovina

Über Široki Brijeg

Über Široki Brijeg

Široki Brijeg ist das administrative Zentrum der westlichen Herzegowina, an den Ufern des Flusses Lištica. Es ist auch das kulturelle und spirituelle Zentrum dieses Gebietes, mit mehr als 30.000 Einwohnern. Diese schöne kleine Stadt befindet sich nur 20 Kilometer von Mostar und 30 Kilometer von Medjugorje entfernt.

Sie ist berühmt für ihre schönen neoromanischen Franziskanerkirchen, Franziskanerkloster, die Franziskanerkloster Galerie und Akademie der Bildenden Künste, die sich alle auf der Oberseite des großen Hügels befinden. Dies ist der Hügel, nach dem diese charmante Stadt benannt wurde, denn Široki Brijeg heißt übersetzt der breite Hügel. In der Vergangenheit hatte dieser Ort zwei andere Namen, nämlich Čemer und Lištica. Es ist interessant, dass viele Menschen ihn noch immer Lištica nennen. 

Das Klima in Široki Brijeg ist ein mildes sub-mediterranes mit kalten Wintern und warmen Sommern. Geografisch gehört diese Stadt zur oberen Herzegowina, mit dem höchsten Gipfel namens Weiße Felsen, der 1571 Meter über den Meeresspiegel ragt. Wenn Sie von Široki Brijeg in Richtung Osten fahren, werden Sie auf ein Flutbecken namens Mostarsko Blato (Das Moor von Mostar) stoßen. Neben dem Fluss Lištica und seiner Quelle namens Borak, gibt es noch vier andere Flüsse in Široki Brijeg: Ugrovača, Crnašnica, Žvatić und Mokašnica, somit ist die Stadt reich an Wasser. 

Wenn Sie sich für einen Besuch in Široki Brijeg entscheiden, können Sie im Hotel Park nächtigen, das sich im Zentrum dieser charmanten kleinen Stadt befindet und Ihnen moderne Zimmer mit Internetanschluss, Klimaanlage und Zimmerservice bietet. Von hier aus können Sie einen kurzen Spaziergang zum Fluss Lištica und seiner Quelle Borak nehmen und die Schönheit bewundern, oder bei einem Mittagessen im Restaurant "Vrelo Borak", das direkt am Fluss liegt, die traditionellen herzegowinischen Mahlzeiten begleitet von einem herrlichen Ausblick genießen. Falls Sie Široki Brijeg im September besuchen, verpassen Sie nicht das Mediterrane Film Festival, das eines der wichtigsten kulturellen Ereignisse in der Herzegowina ist. 

 

Empfohlene Unterkunft

temp-thumb
temp-thumb
temp-thumb
temp-thumb

Search accommodation

  Anreise
  Abreise
Personenanzahl
Ort
Art der Dienstleistung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
Kupres
Kupres ist eine Stadt im Nordwesten der Herzegowina, mitten in der Kupresebene (Kupreško polje), mit mehr als 10.000 Einwohnern. Sie wurde zum ersten Mal in Dokumenten des Königreichs Kroatien erwähnt.
Allgemein
Neum
Neum ist eine Stadt im Süden der Herzegowina und die einzige Küstenstadt dieses Landes, mit rund 24 Kilometern an der Adriaküste. Es gibt rund 5.000 Einwohner in dieser Stadt. Neumene war ihr historischer Namen, der erstmals im Jahre 533 erwähnt wird.
Allgemein Ankunft Sehenswertes
Medjugorje
Medjugorje ist eine kleine Stadt im Westen der Herzegowina, etwa 25 Kilometer südwestlich von Mostar und sehr nah an der kroatischen Grenze. Es ist die wichtigste geistliche Stadt in dieser Region und der zweitgrößte katholische Wallfahrtsort der Welt, mit rund 5.000 Einwohnern.
Allgemein
Mostar
Mostar ist die größte Stadt der Herzegowina und liegt an den Ufern der Neretva. Zudem ist sie mit mehr als 130.000 Einwohnern das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum dieser Region. Die Stadt wurde nach den Brückenaufsehern benannt, die im Mittelalter zahlreiche Brücken am Fluss bewachten.
Allgemein Ankunft Sehenswertes
Ljubuški
Ljubuški ist eine Stadt im Westen der Herzegowina, auf dem linken Ufer des Flusses Trebižat in der Nähe der kroatischen Grenze, 35 Kilometer von Mostar entfernt.Sie wurde erstmals im Jahre 1444 als die Stadt der Lubussa erwähnt.
Allgemein Ankunft Sehenswertes
Široki Brijeg
Široki Brijeg ist das administrative Zentrum der westlichen Herzegowina, an den Ufern des Flusses Lištica. Es ist auch das kulturelle und spirituelle Zentrum dieses Gebietes, mit mehr als 30.000 Einwohnern.
Allgemein Ankunft Sehenswertes
Čapljina
Čapljina ist eine Stadt im Südwesten der Herzegowina, am rechten Ufer des Flusses Neretva und beherbergt mehr als 26.000 Einwohner. Die wichtigen Landstraßen und Bahnstrecken, die die Adria mit Bosnien sowie mit Zentraleuropa verbinden, führen direkt durch diese Stadt.
Allgemein Ankunft Sehenswertes
 

Geschehen

 

Kulturstätten

 

Aktivitäten